AUTOFAHRT

Ausflugsfahrt von Wien

Besuchen Sie einen Garten, ein Schloss und ein Kloster.

Die Hauptstadt von Österreich ist bekannt für prachtvolle Architektur, gemütliche Kaffeehäuser und reiche Kultur. Außerhalb der Stadtgrenzen befindet sich eine nahezu unentdeckte Region mit genauso vielfältigem Angebot.


Das Labyrinth von Schloss Schönbrunn

Das prächtige Schloss Schönbrunn ist eines der wichtigsten Gebäude in Österreich und ehemaliger Wohnsitz der Habsburger. Es ist umgeben von einem geheimen Garten, in dem es viel zu entdecken gibt.

Der Irrgarten bietet zahlreiche Überraschungen, u. a. knifflige Rätsel und schwierige Aufgaben wie klingende Kletterstangen und eine Hüpfstation. Einst fanden skandalöse Treffen zwischen Höflingen und adligen Damen in der Mitte des Labyrinths statt, weswegen es im Jahr 1892 beinahe entfernt wurde.

10 km
20 Minuten


Krems an der Donau

Diese 1.000 Jahre alte Stadt befindet sich in der weltbekannten Region Wachau und ist ein Tor zur Vergangenheit. Schlendern Sie zwischen den unverwechselbaren pastellfarbenen Gebäuden mit ihren roten Dächern umher, und bewundern Sie die Kirchtürme. Es gibt zahlreiche Museen und Denkmäler – die Stadt lässt sich daher am besten zu Fuß erkunden.

Die Stadt liegt am Ufer der Donau und bietet eine schöne Aussicht auf den Fluss. In dieser Region gibt es darüber hinaus köstliche Weine, die in der Umgebung angebaut und hergestellt werden.

80 km
55 Minuten


Stift Melk

Auf einem Felsen über der alten Stadt thront ein golden schimmerndes Kloster, und wer es besucht, kann sich kaum des Eindrucks erwehren, dass es die Erbauer mit der Barockarchitektur etwas zu gut gemeint haben. Die kunstvolle Fassade ist nur ein Teil der hinter den Außenmauern versteckten Sehenswürdigkeiten dieses beeindruckenden Klosters.

Dieser ehemalige Palast wurde im Jahr 1089 erbaut und ist eindrucksvoll ausgestattet – hier finden Sie kunstvolle Buntglasfenster, facettenreiche Marmorwände und detailreiche Fresken. Trotz der ganzen Pracht zeigt das Kloster aber auch eine bescheidenere Seite: Es dient seit dem 12. Jahrhundert als Bildungseinrichtung. Die Schüler sind mit den 80.000 Büchern in der zweistöckigen Bibliothek gut beschäftigt.

89 km
1 Stunde 15 Minuten


Mariazell

Dieser kleine Ort in der Steiermark am Fuß der wundervollen östlichen Alpen ist eines der beliebtesten Wintersportziele Österreichs. Manche Touristen kommen, um die Pisten der Bürgeralpe zu erkunden, andere kommen aus religiöser Überzeugung.

In der großen katholischen Basilika an zentraler Stelle befindet sich eine Holzstatue der Jungfrau Maria. Diese Sehenswürdigkeit zieht so viele Besucher an, dass der Ort zu einem der am häufigsten besuchten Schreine in Europa geworden ist. Die Gründung der Kirche ist zwar von Mythen umrankt, doch ihre Schönheit und die der Umgebung sind unbestritten.

161 km
2 Stunden 5 Minuten


Riegersburg

Die Burg wird häufig mit den Eroberungen von Königen und Adligen in Verbindung gebracht. Ungewöhnlich ist jedoch, dass sie auch als bekannte Wohnstätte zahlreicher einflussreicher und wohlhabender Frauen bekannt war.

Die malerische Burg wurde im Laufe der Jahrhunderte von mehreren Königsfamilien und wohlhabenden Familien wieder aufgebaut. Katharina Elisabeth Freifrau von Wechsler hat im 17. Jahrhundert die Herrschaft über die Ländereien übernommen und prägend zum unverwechselbaren Aussehen der Burg beigetragen. Die Burg wurde im Jahr 1822 von der Familie Liechtenstein erworben und befindet sich auch heute noch in ihrem Besitz.

Die Burg ist der Öffentlichkeit zugänglich und verfügt über ein Hotel, in dem Sie sich wie ein König fühlen.

166 km
1 Stunde 50 Minuten

SCHÖNBRUNN